Das Beste aus Zell an der Moselschleife

18.000 Deckel vom Kindergarten Reil

Reil August 2017. Das ist mal wieder ein tolles Ergebnis! Achtzehntausend Deckel aus den fleißigen Händen der Kinder des Kindergartens Reil für die Aktion "500-Deckel-Sammelfieber gegen die Kinderlähmung"! 

Jeder der 36 Beutel mit je 500 Deckeln rettet ein Leben vor der Kinderlähmung, die in drei Ländern der Welt noch nicht ausgerottet ist.

Wer noch nicht mitmacht: Einfach mal auf www.bestzeller.de informieren und dabei sein! Zur 500-Deckel-Aktion: ...klick!

Wieder 26.500 Deckel aus Enkirch...

...und nochmals 35.000 Mitte September

Enkirch Juni 2017. In der Grundschule Enkirch kamen in den letzten Wochen 26.500 Deckel zusammen, die in der Sammelstelle in Zell auf dem Barl abgegeben wurden. Vorher wurden von der Grundschule schon einmal 11.111 Deckel und davor 4.000 Deckel abgegeben. Herzlichen Dank für diese stolze Summen! Insgesamt bisher über 40.000 Stück! Und weiter so!

21 mal 500 Kapseln vom Kindergarten Traben-Trarbach-Wolf

Wolf Juni 2017. Man konnte so richtig die Begeisterung spüren, mit der die Kinder vom Kindergarten Traben-Trarbach-Wolf mit dem Deckel-Sammeln beschäftigt haben. 21 Säckchen mit jeweils 500 Deckeln waren das stolze Ergebnis der ersten Sammlung, die in der Sammelstelle in Zell auf dem Barl abgeliefert wurden. Wenn man die Aufstockung durch die Bill-Gates-Stiftung dazu rechnet, können damit 63 Menschen vor der schrecklichen Krankheit "Kinderlähmung" (Polio) durch Impfung bewahrt werden.

Grundschule Bruttig-Fankel hat den Deckel-Dreh raus!

50.000 Deckel und kein Ende in Sicht
Die "gesammelten Werke" landen in der Sammelzentrale Zell auf dem Barl

Bruttig-Fankel. Seit mittlerweile 12 Wochen sind die Kinder der Petrus-Mosellanus-Schule in Bruttig-Fankel im Sammelfieber. Sensibilisiert durch die Aktion „Deckel drauf“ des Rotary-Clubs Cochem-Zell, bei der pro 500 gesammelter Deckel eine lebenswichtige Impfung gegen Polio (Kinderlähmung) ermöglicht wird, trugen die Kinder bisher täglich mehrere hundert Deckel zusammen und kamen so in kürzester Zeit auf die unvorstellbare Summe von 50.000 Deckeln. Dabei waren der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt.

Gesammelt wurde nicht nur in den Familien zu Hause, sondern auch bei den Arbeitsstellen der Eltern, bei Verwandten, Nachbarn und Freunden. Zusätzlich machte sich die Klasse 2 an einem Morgen auf den Weg zum Getränkemarkt in Ernst und schraubte dort innerhalb kürzester Zeit noch einmal an die 10.000 Deckel ab. Mit diesem Engagement haben die Kinder bisher bereits 100 lebenswichtige Impfungen gegen Polio ermöglichen können, die von der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung noch einmal um weitere 200 Impfrationen aufgestockt wird. Ein besonderer Dank geht dabei auch an alle Eltern, Freunde und Bekannte, die die Kinder bei ihrer Sammelleidenschaft so tatkräftig unterstützen! Bei einem so tollen Engagement lässt die 100.000er-Marke sicher nicht mehr lange auf sich warten.

Die Deckel landen in der Sammelzentrale Zell, in der Barlstraße 30 auf dem Barl und werden dort in 1,2 m³ große BigBags gefüllt, bis sie von einem Recycling-Unternehmen abgeholt werden.

Ein tolles Sammelergebnis im Kindergarten Zell-Kaimt!

Zell-Kaimt. Die Kinder des Kindergartens Zell-Kaimt haben fleißig Deckel gesammelt. Es kamen 4 große Säcke zusammen.

Aus Facebook:  

Alan Weis Im Kaimter Kindergarten haben Kinder, Eltern und das Team in nur 2 Monaten rund 18.000 Flaschendeckel. Rechnet man dies in Impfungen um, kann jedes Kind im Kaimter Kindergarten einem anderen Kind eine lebenslange Impfung gegen Polio spenden. DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG BEI DIESER TOLLEN AKTION

5.500 Deckel aus Bullay

Bullay. Eine Sammlung von über 5.500 Deckeln durch die Kita St. Maria Magdalena in Bullay, unterstützt durch die Einrichtungsleitung, Frau Petra Hansen.

ROTARY-Benefiz-Veranstaltung

Cochem. Im Kreishaus fand eine Benefizveranstaltung mit kompetenten Rednern und Kennern der weltweiten Polio-Problematik statt. Es sprachen Prof. Dr. H. Beitzel, Dr. K. Ruberg, P. Neuhaus, Dr. A. Ruetz, Landrat M. Schnur und Prof. Dr. T. Marth. Musikalische Begeitung: Ensemble Dunaris. Als Spenden für den Kampf gegen Polio kam eine stattliche Summe zustande.

Kinderfest in Cochem

Cochem im Mai 2017 - Hüpfburg für die Kleinen mit Stand des ROTARACT Clubs Mittelmosel in Zusammenarbeit mit der ALLIANZ zur Werbung für die Deckel-Sammelaktion, Schätzaufgabe "Wieviel Deckel?", bei der es Eis-Gutscheine zu gewinnen gab.

Gute Ausbeute beim Flaschendrehen

Zell: Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm drehen einen Nachmittag die Flaschendeckel im Globus ab

Die Sammelaktion des Rotary Club „Deckel gegen Polio“ zieht immer größere Kreise.

Auch die Jugend aus der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm beteiligte sich neuerdings daran. 10 Personen drehten alle Plastikdeckel, die an einem Nachmittag als Leergut zurück gebracht wurden oder im Lager sich befanden ab. Eine einfache Aktion, die aber große Wirkung haben soll. Geschätzte zehn Tausend Deckel, die gesammelt wurden, reichen für 20 Impfungen gegen Kinderlähmung für Kinder, deren Eltern sich eine solche Impfung nicht leisten können. Für diese Kinder könnte es eine lebensrettende Maßnahme sein. Den beteiligten Jugendlichen bleiben Erinnerungen an eine schöne Aktion, bei der alle Globuskunden sehr gerne mitgewirkt haben, und ein paar Blasen an den Fingern auch. Erfreulicherweise berichten viele, dass sie auch daheim sammeln und die Deckel an bekannten Stellen abgeben, wie Schulen, Pfarrbüro, Apotheke u.s.w.

Weitere 11.111 Deckel gegen Kinderlähmung aus Enkirch

Enkirch. Nach den ersten 4.000 Deckeln haben die SchülerInnen der Freiherrn von Wiltberg Grundschule Enkirch innerhalb eines Monats weitere 11.111 Deckel für die Aktion „500 Deckel für 1 Leben ohne Polio, ohne Kinderlähmung“ gesammelt. Das bedeutet, dass der Rotary-Club Cochem-Zell dafür 20 Impfstoffdosen gegen Kinderlähmung für ein Kind in Afghanistan, Pakistan oder Nigeria finanziert.

Bill Gates, der US-amerikanische Software-Millionär, zahlt zusätzlich noch 40 Impfungen. Die Kinder sammeln begeistert in ihren Familien, bei Verwandten und Nachbarn. Einige der Elternteile sammeln an ihren Arbeitsplätzen und auch Enkircher Bürger bringen Deckel zur Schule. Viele der SchülerInnen bringen mehrmals in der Woche „Tageseinnahmen“ mit. Einige setzen aber auch ihren Ehrgeiz daran und sammeln 100 oder sogar 1.000 Deckel, die sie dann auf einmal abgeben. Die 3. Klasse der Grundschule Kleinich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Karin Ammann steuerte 2.500 Deckel bei.

Helfen auch Sie Leben retten und unterstützen uns! Sammeln Sie Kunststoffdeckel von Einweg- und Plastik-Pfandflaschen sowie Schraub- und andere Kunststoffverschlüsse von Milch- und Fruchtsaftbehältern - auch die gelbe Kunststoffinnenkapsel von Überraschungseiern zählt für zwei Deckel. Wir geben die Deckel dann in der zentralen Abgabe- und Sammelstelle für den Zeller Raum bei der Firma Wirtz auf dem Barl in Zell ab.

Fleißige Sammler in Enkirch

Enkirch. Unter der Betreuung von Frau Martina Heringer, Schulleiterin der Freiherr von Wiltberg Grundschule Enkirch, ist dort in kurzer Zeit die stolze Summe von 4.000 Deckeln zusammen gekommen, die jetzt in der Sammelzentrale abgeliefert wurden. "Wir machen weiter!" lag ein Zettel dabei!

Wer geht mit auf Entdecke(r)l-Tour?

Alf | Blankenrath | Zell-Barl. Deckel Abschrauben im Getränkeverlag! Wir vermitteln Schulklassen, Freundeskreise, Vereine an Getränkeverlage in der Region zum fröhlichen Feierabend-Deckel-Abschrauben. Info: 06542-9873-29, info@bestzeller.de

Abschraubstellen:
Stienen, Blankenrath
Boemer, Alf
Globus, Zell-Barl

Rotaract hat gesammelt und gespendet

Zell. ROTARACT ist die Jugendabteilung des Rotary-Clubs. auch hier, im Cochem-Zeller Club, ist das 500-Deckel-Sammelfieber ausgebrochen. Vom Vorstand wurde den Rotary-Club anlässlich des 30-jährigen Bestehens im Gründungslokal Hotel Restaurant "Zum Grünen Kranz" in Zell ein Behälter mit bereits gesammelten Deckel zusammen mit einem Scheck von 100 € überreicht.

500 Euro statt 500 Deckel

Geldspende vom LIONS-Club Cochem-Zell

Cochem-Zell. Das ist eine schöne Nachricht.

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Andreas Schlagkamp [mailto:andreas.schlagkamp@icloud.com]
Gesendet: Montag, 6. Februar 2017 19:53
An: Jürgen Wirtz <j.wirtz@wirtz-online.de>

Betreff: Lions Beitrag für Polioplus

Ich darf mitteilen, dass der Club 500 € beitragen möchte. Unabhängig von privaten Spenden, zu denen der Club seine Mitglieder anregt.

Weiterhin viel Erfolg bei der Activity und

freundliche Grüße aus Ernst nach Poltersdorf.
Andreas Schlagkamp

Erfolgsstory

Ein Super Engagement der Eichamt-Gastgeber!

Zell-Merl. 2.500 Deckel hat Familie Munzel vom Restaurant Zum Eichamt in Zell-Merl - Sammelstelle für die Deckelaktion - im Getränkeverlag Boemer in Alf abgeschraubt!

Restaurant Zum Eichamt
Fam. Peter Munzel, Rohrgasse2 / Hauptstraße, Zell-Merl, Tel 06542-22475, kontakt@zumeichamt.de, www.zumeichamt.de

Getränkeverlag Boemer
Hans-Werner Boemer, Mühlenstr. 94, 56859 Alf, Tel. 06542/2585, Fax 06542/1486, info@getraenke-boemer.de  

Die ganze Familie angesteckt

Restaurant Moselstuben: Hier ist schon was zusammen gekommen!

Zell. Dennis Bohlscheid, Gastwirt und Küchenchef in den Moselstuben in der Zeller Schwarze Katz-Halle, seine Frau sowie Tochter und Sohn drehen jeden Deckel ab, der ihnen unterkommt.

Dazu sammeln die Gäste fleißig mit; denn auf der Theke der Moselstuben steht ein Glasbehälter mit Mitmach-Aufruf zum Deckel Sammeln.

Tel. 0160-5007198
info@moselstuben.de

Bill Gates "deckelt" noch zwei drauf!

Da lohnt sich das Mitmachen direkt 3-fach!

USA. Das ist Spitze! Bill Gates, Microsoft, unterstützt Rotary-Aktivitäten mit der unglaublichen Zusage, jede Spende, die über Rotary zur Bekämpfung der Kinderlähmung - Polio - eingeht, um 200 % aufzustocken.

Das heißt für unser "Sammelfieber": Aus 500 gesammelten Deckel macht Bill Gates 1.500. Und somit retten wir mit 500 Deckeln statt einem direkt drei Menschenleben vor Polio, der Kinderlähmung!

Die Cochem-Zeller "Plattschwätzer" machen mit

Cochem-Zell. Der Verein zur Mundartpflege mit der WEB-Site www.mir-schwaetze-platt.de im Kreis Cochem-Zell hat seine Mitglieder zur Teilnahme an der 500-Deckel-Aktion aufgerufen. Hier das Logo aus dem Internet und der Vereinszeitschrift.

Sammelfieber in Cochem

Deckel-Abschraub-Aktion

Cochem. In Cochem haben sich einige Rotarier von unserem Club Cochem-Zell mit ihren Kindern zu einer samstäglichen zweistündigen Abschraub-Aktion im Getränkeverlag Zappei eingefunden. Ca. 10.000 Deckel kamen zusammen. Zum Pressebericht der Rheinzeitung: ...klick hier!

Kontakt für Mitmacher

06542-9873-29 und info@bestzeller.de